Toggle navigation

Newsletter vom 8. April 2021

Aktuelle Informationen aus der Dr. Roland-Schule

Sehr geehrte Damen und Herren!
Liebe Schüler*innen!
Liebe Eltern und gesetzliche Vertreter*innen!
Liebe Mitarbeiter*innen!

Erneut befinden wir uns mitten in einem Lockdown und spüren die unangenehmen Auswirkungen und Einschränkungen in unserem Alltag. Wieder ist unsere Schule für den Direktunterricht gesperrt und wir machen uns Gedanken darüber, wie es weitergehen wird.

Fest steht derzeit nur eines: der Online-Unterricht wird bis mindestens 16. April 2021 fortgesetzt. Ob es danach Lockerungen geben wird, steht noch in den Sternen. Vermutlich müssen wir bis Ende April mit den aktuellen Einschränkungen leben - genauere Informationen können Sie meinen Newslettern entnehmen, die nun wieder zweimal pro Woche zu erwarten sind.

Vor einigen Tagen hatte ich einen Arzttermin. Völlig unaufgeregt aber sehr eindringlich diskutierte ich als Patient mit meinem Arzt über die aktuelle Coronalage. Für mich war dieses Gespräch erneut ein Augenöffner, da mir ein Intensivmediziner ein bisschen über die Lage in den Spitälern berichtete. Mir wurde klar, wie wichtig - völlig unabhängig von den Vorgaben der Behörden - unser ganz persönliches, privates Verhalten in der augenblicklichen Situation ist. Willst du die Welt verändern, dann verhalte dich so, wie du möchtest, dass alle anderen sich verhalten. Ein bisschen Kant also für den Alltag. Wenn jeder seinen eigenen kleinen Beitrag leistet, dann haben wir ernsthafte Chancen, dass dieser Lockdown der letzte in dieser Krise ist.

Und dann können wir Sie bald wieder hier in der Neubaugasse willkommen heißen! Auf diesen Moment freue ich mich ganz besonders!

Herzliche Grüße und Ihnen allen viel Kraft und Gesundheit!
Ihr Matthias Roland