Toggle navigation

Newsletter vom 18. Februar 2021

Aktuelle Informationen aus der Dr. Roland-Schule

Sehr geehrte Damen und Herren!
Liebe Schüler*innen!
Liebe Eltern und gesetzliche Vertreter*innen!
Liebe Mitarbeiter*innen!

Heute morgen habe ich auf dem Weg in die Schule Radio gehört. Auf Ö1 wurde im täglichen kalendarischen Rückblick eher beiläufig erwähnt, dass das Jahr 2021 schon wieder 49 Tage alt ist. 49 Tage, die geprägt von einem großen Thema waren, von dem wir eigentlich gehofft haben, dass es im Jahr 2021 keine so große Rolle mehr spielen wird.

An 9 dieser Tage hat an unserer Schule wieder Direktunterricht stattgefunden. Damit ist ein kleines Bisschen Normalität in unseren Alltag zurückgekehrt, auch wenn viele von Ihnen den Unterricht weiterhin online besuchen. Nun möchte ich mich bei Ihnen allen sehr herzlich bedanken: abgesehen von ein paar kleinen Problemen funktioniert das alles sehr gut. Es kann aber nur so gut funktionieren, weil Sie Ihren Teil dazu beitragen, als Schüler*innen, als Lehrkräfte, als Mitarbeiter*innen in allen Bereichen. Die Corona-Krise wird nicht mehr ewig dauern, und gemeinsam werden wir das Allerbeste aus dieser Situation machen!

Wie gewohnt darf ich Ihnen mit diesem Newsletter ein paar Informationen zukommen lassen:

1) Wöchentliche Corona-Testung ist zur Teilnahme am Direktunterricht notwendig!

Zur Erinnerung verweise ich auf die bei uns geltenden Bestimmungen zur Teilnahme am Direktunterricht: https://www.roland.at/der-weg-zum-erfolg/aktuelle-informationen-zur-coronakrise/

In der Apotheke „Zur Goldenen Rose“ - unmittelbar neben unserer Schule an der Ecke Neubaugasse/Westbahnstraße sind nun auch Gratis-Tests möglich.

2) Bitte keine Versammlungen vor der Schule!

Allzu verständlich ist es, dass sich unsere Schüler*innen nach der langen Zeit sozialer Abstinenz nun sehr viel zu sagen haben. Zuletzt gab es jedoch einige Beschwerden unserer Nachbarn in der Neubaugasse, da es vor der Schule immer wieder zu Gruppenbildungen gekommen ist. Bitte halten Sie auch vor der Schule den Mindestabstand von 2 Metern ein. 

Halten Sie bitte auch den Ein- bzw. Ausgang frei. Machen Sie nach dem Verlassen der Schule einfach ein paar Schritte, bevor Sie sich von Ihren Mitschüler*innen verabschieden. Dies gilt auch für die Rauchpausen!

3) Terminvereinbarungen bitte unbedingt telefonisch!

In letzter Zeit bekomme ich gehäuft Terminanfragen für Sprechstunden via Email. Dies ist jedoch nicht praktikabel. Da wir in unserem Büro einen elektronischen Terminkalender führen, ersuche ich Sie, Termine ausschließlich telefonisch (tel: 01 - 523 14 88) zu vereinbaren. Diese können dann persönlich, telefonisch oder als Video-Konferenz wahrgenommen werden.

Ich wünsche Ihnen alles Gute, weiterhin viel Kraft und Gesundheit!

Herzliche Grüße,