Toggle navigation

Matura im Jänner 2020

Die letzte Teilprüfung der Matura des Wintertermins findet am heutigen Tag statt. Wir drücken allen Kandidat*innen nun ganz fest die Daumen.

 

Mit dem heutigen Tag endet der Wintertermin der Matura des Schuljahres 2018/19. 2018/19??? Tatsächlich! Dazu ein kleiner theoretischer Exkurs: In jedem Schuljahr sind 3 Hauptprüfungstermine der Matura (offiziell: der standardisierten Reife- und Diplomprüfung) angesetzt. Der erste – und für die öffentlichen Schulen wichtigste Termin findet im Mai statt; dann folgen der 1. Nebentermin im September sowie der 2. Nebentermin im darauffolgenden Jänner. Daher liegt also der Wintertermin des Schuljahres 2018/19 in Wahrheit bereits im Jahr 2020.

Wie dem auch sei: die schrifliche Matura ist mit dem letzten schriftlichen Termin noch gar nicht zu Ende: wer nämlich bei der schriftlichen Matura negativ war, kann sich die „Schriftliche“ durch eine zur schriftlichen Matura gehörenden und von der „Mündlichen“ komplett getrennten „Kompensationsprüfung“ ausbessern. Termin für diese mündliche Kompensationsprüfung ist der 29. Jänner 2020. Und dann kommt erst die mündliche Matura.

Ach ja, und dann gibt es noch die vorwissenschaftliche Arbeit, die ja als so genannte dritte Säule der Matura ebenfalls zur standardisierten Reife- und Diplomprüfung gehört.

Wer das so ganz verstanden hat, ist eigentlich schon maturareif (oder auch... – naja, wir sparen uns hier die Kommentare).

Was bleibt den Schüler*innen nun: nichts anderes, als sich inhaltlich ordentlich mit dem Stoff auseinander zu setzen, dann wird es schon klappen. Wir drücken allen, die sich nun dieser großen Herausforderung stellen ganz fest die Daumen und hoffen, dass sie Ihre Bildungslaufbahn nun mit einer Matura, vor allem aber dann mit einer angemessenen Maturafeier krönen.

Alles Gute und viel Erfolg!
Mag. Matthias Roland