Toggle navigation

Gleichberechtigung

Österreich hat die erste Kanzlerin! Brigitte Bierlein wird in der Übergangsregierung unsere Kanzerlin sein. Wer ist sie und welche Tätigkeit hat sie zuvor ausgeübt?

Bierlein ist Juristin und war Präsidentin des Verfassungsgerichtshofs. Sie wurde 1949 in Wien geboren und wollte primär eine künstlerische Ausbildung machen, bevor sie sich jedoch für ein Jusstudium anmeldete. 1971 promovierte sie und seit dem beschritt sie eine tolle Laufbahn.

Wir können nur über unsere neue Kanzlerin staunen! Denn auch heute noch ist es für die Frauen nicht allzu leicht, mit Männer mithalten zu können. Schon gar nicht damals, als unsere Kanzlerin sich ihren Weg durch die „Männerdomäne“ Juristerei erkämpft  hat!

Darauf, dass es Frauen noch heute schwerer haben, weist der jährliche Equal pay day hin. Heuer hat dieser am 26. Februar stattgefunden.  

Doch was ist der Tag der Einkommensgleichheit? Der Equal pay day weißt auf den Gender Pay Gap hin und kennzeichnet den Tag bis zu dem Frauen unentgeltlich arbeiten müssten, um danach den gleichen Lohn zu erhalten, wie ihre männlichen Kollegen.  Jedoch sinkt dieser Wert der Einkommenslücke von Jahr zu Jahr - zwar minimal, aber trotzdem! Das macht uns Mut! Was uns noch Mut macht, ist dass wir endlich eine Kanzlerin haben, die einen sehr langen und bestimmt keinen leichten Weg hinter sich hatte.

Sie kann den jungen Frauen und Mädchen bestimmt Hoffnung machen und vorzeigen, dass sich Bildung lohnt!

 

 

 

https://www.geschichtewiki.wien.gv.at/Brigitte_Bierlein

https://www.equal-pay-day.at/at/epd2019/

https://derstandard.at/2000075507300/Frauen-verdienen-38-Prozent-weniger-als-Maenner