Toggle navigation

Bücher. Aber wer liest die heutzutage eigentlich noch?

Immer seltener sieht man Jugendliche, die in der Wiese liegen und tatsächlich ein Buch oder ein Magazin lesen.Vor allem das Handy hat die Freizeitbeschäftigung Lesen deutlich unbeliebter gemacht.Obwohl wir früher alle gerne gelesen haben, um dabei stundenlang in fremde Welten abtauchen zu können, nehmen wir uns heute keine Zeit mehr dafür.Warum eigentlich nicht?

„Lesen ist Abenteuer im Kopf“— das hat schon meine Großmutter gesagt. Und dass Bildung und Wissen sexy machen, ist schon lange kein Geheimnis mehr.Wie wäre es also mit einer kleinen Auszeit vom permanenten Internetsurfen, um stattdessen ein bisschen den geistigen Horizont zu erweitern oder einfach nur abzuschalten?
Das allerwichtigste dazu: Das richtige BuchJeder hat einen anderen Geschmack und gerade bei Büchern ist es oft nicht leicht, ein Werk zu finden, das einem wirklich gefällt. Finde zuerst heraus welcher Buch-Typ du bist und die halbe Arbeit ist getan.
Fantasy

Wenn du dich gerne von fantasiereichen Geschichten faszinieren lässt und deiner Kreativität sowie deinem Vorstellungsvermögen freien Lauf lassen möchtest, dann versuche es doch mal mit folgenden Bücher:


Göttlich – Josephine Angelini (3 Bänder)

Die Tribute von Panem – Suzanne Colllins (3Bänder)

Die Flüsse von London – Ben AaronovitchHarry Potter – J.K. Rowling (7 Bänder)
Krimi

Verbrechen, Mord, Erpressungen –  das alles findest du in einem guten Krimi. Etwa in diesen hier:


Schwarzes Wasser – Andreas Föhr

Der Hund von Baskerville – Arthur Conan Doyle

Dein Wille geschehe – Michael Robotham

Der Anschlag – Stephen King
Romanze

Liebe, Liebe, Liebe. Ob erwidert oder nicht, ob schwierig oder einfach – in der Welt der Liebesgeschichten – verbunden mit Dramen und Intrigen –  ist bestimmt etwas für dich dabei. Vielleicht begeistert dich eines von diesen Werken:


Wenn du mich siehst – Nicholas Sparks

Bleib nicht zum Frühstück – Susan Elizabeth Phillips

Über uns der Himmel, unter uns das Meer – Jojo Moyes

Stolz und Vorurteil – Jane Austen


Klassiker

Gar nicht so unspannend wie es klingt – die Klassiker! Und das mit gutem Grund, sollte man auf jeden Fall gelesen haben!
Das Tagebuch der Anne Frank – Anne Frank

Ich hab dir nie einen Rosengarten versprochen – Hannah Green

1984 – George Owell

Der große Gatsby – F. Scott Fitzgerald

Faust – Goethe
Magazine

Für all die, die lieber viele verschiedene Artikel über eine Bandbreite an Themen lesen und sich dabei inspirieren lassen wollen:


Flow 

Vice

Slow

Fleisch

BIORAMA


Vielleicht muss man sich nur bewusst Zeit nehmen, um sich auf ein Buch einzulassen und ein wenig  zuwarten, bis es einen gepackt hat. Denn dann will man am liebsten nie wieder aufhören zu lesen und könnte sich stundenlang zwischen den Zeilen verlieren.Nimm dir im Sommer vor, ein Buch zu lesen – ohne Handy aber auch ohne Zwang – und lass dich in eine andere Welt entführen...