Toggle navigation

25. Newsletter in der Coronakrise

Informationen vom 23. Juni 2020

Sehr geehrte Damen und Herren!
Liebe Schüler*innen!
Liebe Eltern und gesetzliche Vertreter!

Geht es Ihnen wie mir? Genießen Sie nach diesen Tagen des Dauerregens die Sonnenstrahlen auch wie ich? Zwar habe ich versprochen, keine Wetterprognosen mehr abzugeben, kann angesichts des nahenden und an manchen Tagen bereits spürbaren Sommers aber nicht umhin, das aktuelle Wetter als sehr wohltuend zu kommentieren!

Wenn man unsere Schule verlässt und auf die Neubaugasse hinaustritt, dann ist es mit der Entspannung kurzfristig vorbei: gerade eben befinden wir uns mitten am Höhepunkt der Umbauphase: die Straße ist aufgerissen, Baugitter versperren den Weg und es herrscht ein ziemlich unangenehmer Lärm. Die allgegenwärtigen Mund- und Nasenmasken können hier aufgrund des aufgewirbelten Staubs durchaus Sinn machen...

Was jetzt gerade unangenehm ist könnte nach den Sommerferien bereits sehr erfreuliche Auswirkungen haben, nämlich dann, wenn der Umbau der Neubaugasse abgeschlossen ist und wir Sie endlich wieder bei uns in der Schule begrüßen dürfen. An dieser Stelle darf ich auf ein „erratum“ hinweisen: Im letzten Newsletter habe ich darauf hingewiesen, dass die Sommerferien für die Schüler*innen der AHS-Matura bereits am 17. Juli enden. Gemeint war natürlich der 17. August!!!

Schüler*innen mit altem Zulassungsbescheid: bitte unbedingt neuen Antrag auf Zulassung zur Externistenreifeprüfung stellen!

Alle Kandidat*innen der AHS-Matura, die noch einen alten Zulassungsbescheid haben (ohne Zentralmatura/ohne VWA), sollten unbedingt noch vor dem Sommer einen neuen Antrag auf Zulassung zur Externistenreifeprüfung stellen. Da zum Sommertermin 2020 letztmalig die Möglichkeit bestand, die Matura „alt“ zu absolvieren, müssen alle Betroffenen möglichst schnell einen neuen Bescheid beantragen. Kommen Sie bitte jederzeit (nach telefonischer Voranmeldung) zu einem persönlichen Beratungsgespräch vorbei. Hilfreich wäre, wenn Sie aus Ihrer Prüfungsschule gleich ein Zeugnis über alle bisher abgelegten Zulassungsprüfungen mitbringen. Dieses benötigen Sie bei der Neu-Antragstellung ohnehin und es erleichtert die Beratungstätigkeit immens.

Mit herzlichen Grüßen aus Ihrer Schule!

Mag. Matthias Roland